Fliegergemeinschaft Hangelar

... gute Nachbarschaft

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Start Nachrichten Kurzmeldungen Magische Grenze von 1000 km überschritten

Magische Grenze von 1000 km überschritten

Felix Loth, Segelflieger im Aeroclub Bonn-Hangelar, hat am 8. Dezember 2009 vom Flugplatz Vitacura am Stadtrand von Santiago aus am Rande der Anden 1015 km geflogen. Nach Roland Schmitt, Walter Regelsberger und Andi Kessler ist er damit der Vierte aus dem Aeroclub Bonn-Hangelar, der die magische Grenze von 1000 km überschritten hat.  Am 11. Dezember 2009 hat er gleich nochmal 1000 km nachgelegt.